logo
  • Terminvereinbarung
    02293 1282
  • Zahnärztlicher Notdienst
    01805 986700
  • Zahnersatz

    Zahnersatz

    Eine Störung der Kaufunktion führt nicht selten zu einer Änderung im Ernährungsverhalten, was Funktionsstörungen im ganzen Körper verursachen kann. Fehlende Zähne sind nicht nur ein Problem der Ästhetik. Sie können sich negativ auf das ganze Lebensgefühl auswirken.
    Anliegende Zähne kippen in die Zahnlücke. Dieser Vorgang betrifft Ihr ganzes Gebiss, da auch die Zähne des Gegenkiefers in die entstandene Lücke hereinwachsen, wodurch Schmerzen nicht nur im Zahnfleisch, sondern auch im Kiefer auftreten. Um schiefen Zähnen und Kieferknochenschwund vorzubeugen, ist ein Zahnersatz bei einer Zahnlücke unbedingt erforderlich.

    Zahnersatz-Klassen

    Die beiden Zahnersatz-Klassen unterscheiden sich zwischen Totalprothesen und Teilprothesen, welche sich in mehrere Untergruppen aufteilen. Wir bieten Ihnen unter anderem die Möglichkeit auf einen kombinierten Zahnersatz. Bei dieser Methode wird ein Teil im Gebiss fest verankert und der andere Teil ist herausnehmbar.

    Eine andere und auch kostengünstige Methode ist die Klammerprothese. Die Klammerprothese dient zur Verankerung der Restzähne im Zahngebiss. Jedoch bietet dieser Zahnersatz keine Garantie für eine gute Zahnversorgung. Bei dieser Behandlung werden die Ankerzähne stark belastet. Dies führt dazu, dass die Zähne gelockert werden. Da die Klammern aus Stahl oder Draht sichtbar sind, ist aus ästhetischen Gründen nur eine Behandlung im Seitenzahnbereich zu empfehlen.

    Weitere Möglichkeiten zum Thema Zahnersatz sind Teleskopprothesen, Geschiebeprothesen oder Prothesen mit Druckknopfanker.